Sie befinden sich hier: Aktuelles
Freitag, 07.02.2020
Kategorie: Pressemitteilung

Augenmerk auf regionale Vielfalt

Firmenbesuch im E Center Jahke

v.l.: Klaus Rabung, EDEKA Gebietsverkaufsleiter, Philip Pongratz WFK , Geschäftsinhaber Michael Jahke, Landrat Ralf Leßmeister, Beigeordneter Marcus Klein, Uwe Schatto,EDKA Gebietsexpansionsleiter, Bürgermeister Ralf Hechler

Mit einer Verkaufsfläche von 3.200 Quadratmetern, einem Angebot von rund 30.000 Artikeln sowie einer eigenen Fachmetzgerei ist das E Center Jahke größter Vollsortimenter im Lebensmitteleinzelhandel der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach.

Die Inhaber Anja und Michael Jahke gründeten 2008 in Ramstein-Miesenbach ihren EDEKA-Aktivmarkt Jahke e.K. in der Miesenbacher Straße, bis sie 2013 ihr inhabergeführtes E Center Jahke am Rathausring eröffneten.

Bei seinem ersten Firmenbesuch im neuen Jahr ließ sich Landrat Ralf Leßmeister in Begleitung von Philip Pongratz, Geschäftsführer der WFK, Bürgermeister Ralf Hechler und Beigeordnetem Marcus Klein durch den Lebensmittelmarkt führen. Inhaber Jahke erläuterte den Gästen seine Firmenphilosophie: Dabei baut er auf Qualität und Frische mit dem besonderen Augenmerk auf eine Vielfalt von Produkten aus der Pfalz, die er neben dem EDEKA –Sortiment auch gezielt selbst auswählt, wobei langfristige Verträge den Produzenten Sicherheit für ihre Produktion garantieren. Durch die Präsenz der NATO Streitkräfte gibt es auch einen großen Kundenstamm, der sich gerade für das regionale Angebot interessiert.
Durch seine persönliche Präsenz im Geschäft hat Michael Jahke Kontakt zu seinen Kunden und kann auf Kundenwünsche schnell reagieren. In seinem Betrieb bildet Jahke auch aus, so sind zurzeit drei Azubis in Ausbildung und drei Handelsfachwirte absolvieren ihr duales Studium. Insgesamt sind rund 70 Mitarbeiter im E Center Jahke beschäftigt.

Es sei wichtig für die Lebensqualität, wenn die Versorgungsstruktur stimme, wenn sie dann auch noch so beeindruckend vielfältig aufgestellt sei wie hier, sei das ein besonderer Glücksfall, lobte Landrat Leßmeister. Und da noch 12 weitere Unternehmen im gleichen Gebäude untergebracht sind, sei das schon eine kleine Shopping-Mall. Ein ganz besonderes Lob gab es vom Kreischef für die großzügige Unterstützung, die das Ehepaar Jahke ortsansässigen Vereinen zukommen lässt.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.