Sie befinden sich hier: Aktuelles
Donnerstag, 18.06.2020
Kategorie: Pressemitteilung

Colonel Jason T. Edwards verabschiedet sich von seinen deutschen Partnern

Verleihung des Verdienstordens „Key to the Garrison“ an Landrat Leßmeister und Bürgermeisterin Pfeiffer

Am Ende seiner Dienstzeit in Deutschland kam Colonel Edwards zu einem Abschiedsbesuch in die Kreisverwaltung. Zwei Jahre lang war Colonel Jason T. Edwards Kommandeur der U.S. Army Standortverwaltung Rheinland-Pfalz. Nun verabschiedete er sich von Landrat Ralf Leßmeister und dem Kreisvorstand. Er dankte den deutschen Pantern für die gute Zusammenarbeit, er habe hier in der Region zwei sehr schöne Jahre verbracht. Der enge und regelmäßige Austausch miteinander habe sich gerade in den Zeiten der Pandemie bewährt. Landrat Leßmeister betonte, dass er es sehr bedauere, sich nun von einem solch sympathischen und angenehmen Partner verabschieden zu müssen. Er hoffe zusammen mit dem gesamten Kreisvorstand, dass es das gute Miteinander auch mit dem Nachfolger von Colonel Edwards fortgesetzt werden kann. Auch 1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt und Bürgermeisterin Anja Pfeiffer, die eigens zu dieser Verabschiedung gekommen war, nutzten die Gelegenheit, um sich persönlich auch für die gute und offenen Zusammenarbeit zu bedanken.

Als besonders Abschiedsgeschenk überreichte Colonel Edwards zum Dank Verdienstmedaillen an Landrat Leßmeister und Bürgermeisterin Pfeiffer in dankbarer Anerkennung der U.S. Army Garrison Rheinland-Pfalz für langjährige Zusammenarbeit, Partnerschaft und stetiges Engagement um die Integration der U.S. Streitkräfte. Die Verleihung des Verdienstordens - dem „Key to the Garrison“ erfolgt üblicherweise bei einer gesonderten Veranstaltung im Armstrong-Club, was in diesem Jahr jedoch auf Grund der Corona-Beschränkungen nicht möglich war. Colonel Edwards war es deshalb ein Bedürfnis, diese Auszeichnungen vor seiner Verabschiedung persönlich zu überreichen.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.