Sie befinden sich hier: Aktuelles
Dienstag, 14.07.2020
Kategorie: Pressemitteilung

Dankeschön für Krisenhelfer aus Stadt und Kreis

Stadtsparkasse überreicht 60 Freikarten für Jazzfestival

Foto v-l-: Peter Kiefer, Beigeordneter Stadt Kaiserslautern, Stadtsparkassen-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Dielmann, Vorstandsmitglied Karin Decker, Kreisbeigeordneter Peter Schmidt und Vorstandsmitglied Uli Starck

Als kleines Dankeschön an die Krisenhelfer aus Stadt und Kreis überreichten Stadtsparkassen-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Dielmann zusammen mit den beiden Vorstandsmitgliedern Karin Decker und Uli Starck insgesamt 60 Tickets für das Internationale Jazzfestival in der Kammgarn. Kreisbeigeordneter Peter Schmidt und der städtische Beigeordnete Peter Kiefer nahmen je 30 Tickets für ihre Krisenhelfer entgegen.
„Wir werden die Karten den Mitstreitern im Gesundheitsamt, Katastrophenschutz und dem Ordnungsamt anbieten, sollten mehr Interessenten als Karten da sein, werden wir die Tickets verlosen“, sagte Kreisbeigeordneter Peter Schmidt, als er sich für die Karten und die schöne Geste bedankte.
Seit 14 Jahren sponsert die Stadtsparkasse Kaiserslautern das Internationale Jazzfestival in der Kammgarn durch den Ankauf eines großen Kartenkontingents, das für kleines Geld an die Kunden der Stadtsparkasse weitergegeben wird. In diesem Jahr ist die Zahl der möglichen Konzertgäste jedoch durch die Corona-Auflagen stark eingeschränkt. Dennoch wollte die Stadtsparkasse dieses besondere Kulturangebot weiter wie gewohnt fördern, ohne jedoch mit dem bedingt geringen Kartenangebot Kunden zu bevorzugen oder zu enttäuschen. So ist die Idee entstanden, diese Karten den Krisenhelfern von Stadt und Kreis als ein Dankeschön zu schenken.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.