Sie befinden sich hier: Aktuelles
Donnerstag, 10.09.2020
Kategorie: Pressemitteilung

Einweihung des barrierefrei ausgebauten Bahnhaltepunktes in Hirschhorn

Verzögerung konnte am 7. September der barrierefrei ausgebaute Bahnhaltepunkt in Hirschhorn von Staatssekretär Andy Becht eingeweiht werden. „Nicht nur für den ÖPNV machen wir Hirschhorn attraktiver, auch für den Individualverkehr haben wir 2020 in Hirschhorn Großes geleistet. Im Sommer wurde die Ortsdurchfahrt im Zuge der B 270 für den Verkehr frei gegeben.

Jetzt folgt mit der modernisierten und barrierefrei ausgebauten Bahnstation in Hirschhorn und drei weiteren entlang der Lautertalstrecke eine Modernisierungsoffensive entlang der Schiene. Die Region ist nun infrastrukturell auf dem neusten Stand“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht.

Möglich war dies durch das gemeinsame Engagement der beteiligten Ortsgemeinde Hirschhorn, des Landes Rheinland-Pfalz, der DB Station & Service AG sowie des Zweckverbandes Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd.

Der Bahnsteig in Richtung Kaiserslautern wurde auf einer Länge von 120 Metern saniert, die Bahnsteigausstattung modernisiert und die Beleuchtung erneuert. Durch den Bau einer Zugangsrampe ist der Bahnsteig nun auch barrierefrei erreichbar.

„Dieser Ausbau stellt ein weiteres Beispiel für vernetzte Mobilität im Rahmen unseres ÖPNV im Landkreis Kaiserslautern dar“, betonte Landrat Leßmeister bei der offiziellen Einweihung. Er dankte auch allen Fördermittelgebern für ihre Unterstützung und wünschte allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern eine stets unfallfreie Fahrt.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.