Sie befinden sich hier: Aktuelles
Donnerstag, 16.12.2021
Kategorie: Pressemitteilung

„Familie kocht“ mit Überraschungs-Tüten in der Vorweihnachtszeit

Übergabe an die Tafel in Landstuhl: Kreisjugendpflegerin Petra Brenk, Kim-Ute Britz von der Tafel und Landrat Ralf Leßmeister

Übergabe an die Tafel in Enkenbach-Alsenborn: Kreisjugendpflegerin Petra Brenk, Christel Meusel und Lothar Kirchstein von der Tafel und Erste Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmdit

Übergabe an die Otterberger Stube, v.li.: Helfer Mario Schilling, Kreisjugendpflegerin Petra Brenk, Pfarrer Harry Albrecht

Gemeinsam zu kochen, stärkt nicht nur das Miteinander, sondern trägt auch mit dazu bei, das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung zu schärfen und Fertigkeiten beim Zubereiten der Speisen zu lernen. Durch die Aktion „Familie kocht“, die von Lotto Rheinland-Pfalz gesponsert wird, soll ein Zeichen gegen Kinderarmut gesetzt werden, sagte Brenk beim Besuch in Otterberger Stube. Im Rahmen des von der Kreisjugendpflege seit längerem durchgeführten Projekts zur Förderung von Kinderrechten werden verschiedene Aktionen an Grundschulen und Förderschulen organisiert. Das Jugendbüro Ramstein startete mit einer gemeinsamen Kochaktion zusammen mit den Landfrauen Ramstein das Projekt „Familie kocht“, leider ist die Weiterführung pandemiebedingt ausgesetzt. Dennoch konnten weitere Projektpartner die drei Tafeln in Landkreis gefunden werden. Jede der Tafeln in Landstuhl, Enkenbach-Alsenborn und die Otterberger Stube erhielt 20 Tüten. Die eine Hälfte des Kontingents ist mit den Zutaten für eine Kartoffelsuppe, die andere Hälfte für ein Nudelgericht bepackt. Rezepte für die Zubereitung der vegetarischen Gerichte und ein Gruß aus der Kreisverwaltung liegen als Beipackzettel in den Tüten inklusive einer schokoladigen Überraschung.

Landrat Ralf Leßmeister und Erste Kreisbeigeordnet Gudrun Heß-Schmidt begleiteten die Übergabe der Tüten an die Tafeln in Landstuhl und Enkenbach-Alsenborn und dankten bei dieser Gelegenheit den Ehrenamtlichen für das großartige Engagement, das von den Tafeln geleistet wird.
So wie auch das ganze Jahr über, finden sich auch jetzt wöchentlich an den Tafeln in Enkenbach-Alsenborn und Landstuhl sowie an der Otterberger Stube Menschen ein, die so wenig Geld zur Verfügung haben, dass sie sich nur schwierig mit gesunden Nahrungsmitteln versorgen können. Die Tafeln und ähnliche Organisationen helfen hier aus und geben kostenfrei an Bedürftige Essen aus. Als Partner im Projekt „Familie kocht“ werden die Tafeln nun auch diese Tüten mit der Anregung zum gemeinsamen Kochen weitergeben.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.