Sie befinden sich hier: Aktuelles
Donnerstag, 06.06.2019
Kategorie: Pressemitteilung

FAWF Trippstadt - zum Wohl des Waldes

Am 4. Juni löste Landrat Ralf Leßmeister sein Versprechen ein und besuchte die Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz (FAWF) in Trippstadt. Hans-Peter Ehrhart, Leiter der FAWF, erläuterte dem Landrat Aufgaben und Funktion der Einrichtung. Neben Aufgaben wie langfristigem Waldmonitoring, Umweltvorsorge, nachhaltiger Waldbewirtschaftung, angewandter Forschung und Wissenstransfer, ist die FAWF auch rheinlandpfälzisches Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen.
Es gäbe ja schon viele Berührungspunkte zwischen den Verwaltungen, meinte Landrat Leßmeister, aber es sei höchst interessant zu erfahren, wie vielfältig der Aufgabenkatalog der Forschungsanstalt sei. Die Bevölkerung wisse zwar von dieser Einrichtung, aber oft fehle es an Hintergrundinformationen. Daher sei es sehr wichtig, dass die FAWF auch weiterhin alljährlich die Möglichkeit nutze, mit einem Beitrag im Heimatjahrbuch des Landkreises einen Aspekt der Aufgaben und Forschungsgebiete darzustellen.
Landrat Leßmeister dankte bei dieser Gelegenheit auch für die große Unterstützung des FAWF bei dem Projekt „Junge Riesen“, das dazu dient, Nachkommen von schützenswerte Baumriesen im Landkreis Kaiserslautern heranzuziehen.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.