Sie befinden sich hier: Aktuelles
Montag, 12.03.2018
Kategorie: Pressemitteilung

Jugend musiziert - Ehrung für Preisträger aus dem Landkreis

Auch in diesem Jahr erspielten die jungen Teilnehmer aus dem Landkreis Kaiserslautern hervorragende Ergebnisse beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Als besondere Anerkennung ihrer Leistungen wurden sie am 11. März mit einer Feier im Deutschordensaal der Kreissparkasse Kaiserslautern geehrt. „Ihr habt die Begeisterung für Musik und den Willen eure Instrumente oder eure Stimme optimal zu beherrschen. Das ist euch so manche Stunde des Übens wert, so manche Stunde der Freizeit, in der Gleichaltrige spielen, shoppen oder in die Disko gehen“, lobte Landrat Ralf Leßmeister die jungen Musikerinnen und Musiker. Und das bedeute sicher nicht, so der Landrat weiter, auf etwas schmerzlich zu verzichten, weil Musik einfach zum Leben dieser Kinder und Jugendlichen dazugehöre. Dies sei das Besondere, das man sich für sein weiteres Leben bewahren solle. Auch 1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt lobte die erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer. Neben 11 dritten Preisen und 14 zweiten Preisen wurden 23 erste Preise vergeben, von denen fünf mit der Weiterleitung zum Landeswettbewerb verbunden sind. 40 Prozent der diesjährigen Preisträger im Regionalentscheid kämen aus dem Landkreis, betonte Heß-Schmidt. Das spräche nicht nur für das große Talent der jungen Musiker, sondern zeige auch, dass die Kreismusikschule und die privaten Musikschulen mit exzellentem Unterricht die Jugendlichen begleiten.

Den diesjährigen 55. Wettbewerb hatte der Deutsche Musikrat in den Kategorien Solowertung Blasinstrumente, Bass (Pop), Musical, Orgel, Besondere Instrumente sowie in der Ensemblewertung Klavier vierhändig, Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, Schlagzeug-Ensemble, Besondere Ensembles ausgeschrieben.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.