Sie befinden sich hier: Aktuelles
Montag, 20.09.2021
Kategorie: Pressemitteilung

Jugend musiziert im Landkreis

v.l.n.r.: Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt mit den Preisträgerinnen und Preisträgern Jasper Daems, Joel Eichmann, Marco Bertoluzzi, Tim Kreibiehl, Sage Raymond, Kylee Rasmussen und Luise Eitel.

321 begabte jugendliche Musikerinnen und Musiker nahmen am diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ Rheinland-Pfalz teil, darunter auch 11 Jugendliche aus dem Landkreis Kaiserslautern. Am 19. September fand im Deutschordenssaal der Sparkasse Am Altenhof in Kaiserslautern die Preisverleihung des Landkreises an die erstplatzierten Musikerinnen und Musiker aus der Region statt. Zuvor überreichte Kai Landes, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, Kreismusikschulleiterin Kristina Schier einen Scheck über 1000 Euro. Als Brücke verstehe sich das regionale Kreditinstitut, welches gerne „das kulturelle Engagement der Jugend fördert“, so Landes in seinem Grußwort. Den Preisträgern gratulierte er zu ihrem Erfolg und ermunterte sie, den musikalischen Weg weiter zu gehen und ihre Mitmenschen mit Musik zu erfreuen. Erste Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt, die die Preise an die Sieger aus dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ übergab, dankte dem Geldinstitut für die finanzielle Unterstützung und die Nutzung des Deutschordenssaal für die Veranstaltung.
Aus der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau erhielt Lea Gerbershagen, aus Bruchmühlbach-Miesau in der Wertung Klavier-vierhändig einen 3. Preis.
Aus der Verbandsgemeinde VG Enkenbach-Alsenborn erreichte Sage Raymond aus Mehlingen in der Wertung Klavier-vierhändig einen 2. Preis, sowie zwei 3. Preise in der Wertung Duo Klavier und ein Streichinstrument. Marco Bertoluzzi, der ebenfalls in Mehlingen wohnt, erzielte in der Wertung Klavier, Duo: Klavier und ein Streichinstrument, einen 2.Preis.
Aus der Verbandsgemeinde Landstuhl erhielten Tim Kreibiehl aus Landstuhl in der Wertung Klavier, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, einen 2.Preis und Kylee Rasmussen aus Kindsbach in der Wertung Violine, Duo: Klavier und ein Streichinstrument, den 3.Preis.
Aus der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg erzielte Frederick Punstein aus Schneckenhausen in der Wertung Tuba (solo) einen 1.Preis im Regionalwettbewerb und einen 1. Preis im Bundeswettbewerb.
Mila Metzger aus Otterbach erhielt für ihre Klavierbegleitung im Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier einen 2.Preis.
Charlotte Schwarzer aus Otterberg erzielte in der Wertung Gesang im Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier einen 2.Preis.
Joel Eichmann aus Sambach erhielt einen 2. Preis in der Wertung, Klavier, Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier.
Aus der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach wurde Luise Eitel aus Hütschenhausen in der Wertung Klavier-vierhändig mit einem 1.Preis ausgezeichnet.

Aus der VG Weilerbach erzielte Jasper Daems aus Kollweiler in der Wertung Trompete (solo) einem 3. Preis.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.