Sie befinden sich hier: Aktuelles
Donnerstag, 15.03.2018
Kategorie: Pressemitteilung

Kommandeur Landeskommando Rheinland-Pfalz zum Antrittsbesuch bei Landrat Ralf Leßmeister

Foto: v.l.: Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt; Oberstleutnant Jürgen Hagner, Oberst Erwin Mattes und Landrat Ralf Leßmeister

Oberst Erwin Mattes, seit 2013 Kommandeur des Landeskommandos der Bundeswehr in Mainz, besuchte heute Landrat Ralf Leßmeister und 1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt in der Kreisverwaltung Kaiserslautern. Sein Besuch galt dem Informationsaustausch und insbesondere dem gegenseitigen Kennenlernen, wobei der Kommandeur von Oberstleutnant Jürgen Hagner, Leiter des Kreisverbindungskommandos und direkter Ansprechpartner für den Landkreis Kaiserslautern, begleitet wurde. Oberst Mattes informierte den Kreisvorstand über die Lage der Bundeswehr allgemein und im Besonderen in unserem Bundesland.
Im Rahmen der Amtshilfe könne der Landkreis auf die Unterstützung der Bundeswehr im Rahmen ihrer Möglichkeiten zählen. Die dazu nötigen Verfahren würden regelmäßig und natürlich unter maßgeblicher Mitwirkung von Vertretern des Kreises geübt, sagte Oberst Mattes. Landrat Leßmeister erwiderte, dass er dieses Angebot sehr zu schätzen wisse: Es sei eine große Hilfe für die ehrenamtlichen Kräfte des Katastrophenschutzes, wenn auf eine mögliche technische und logistische Unterstützung durch die Bundeswehr etwa beim Eindämmen einer Tierseuchenepidemie zurückgegriffen werden könne.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.