Sie befinden sich hier: Aktuelles
Dienstag, 20.03.2018
Kategorie: Pressemitteilung

Landrat besucht WOLF IT Consulting GmbH in Bruchmühlbach-Miesau

v.l. Dr. Philip Pongratz, Geschäftsführer Andreas Wolf und Landrat Ralf Leßmeister

Einer seiner ersten Firmenbesuche führte Landrat Ralf Leßmeister vergangene Woche zur WOLF IT Consulting GmbH in Bruchmühlbach-Miesau, begleitet von Dr. Philip Pongratz, Geschäftsführer der WFK sowie vom Beigeordneten Bernhard Hirsch als Vertreter der Verbandsgemeinde und von Ortsbürgermeister Klaus Neumann. Er sei sehr interessiert, wie sich die ansässigen Firmen und Betriebe im Landkreis entwickeln, betonte Landrat Leßmeister, deshalb habe man auch immer ein offenes Ohr für die Anliegen der ansässigen Firmen. So konnte Geschäftsführer Andreas Wolf auch gleich das Problem der fehlenden Breitbandanbindung ansprechen. Landrat Leßmeister stellte in Aussicht, dass ein möglicher Baubeginn des flächendeckenden Breitbandausbaus bereits in der zweiten Jahreshälfte in Sicht sei. Umgehend werde er überprüfen lassen, ob der unterversorgte Standort gelistet sei, da ja gerade für ein innovatives IT-Unternehmen ein schnelles Internet unverzichtbar sei.
In einem Rückblick auf die Firmengeschichte erzählte Geschäftsführer Andreas Wolf den Besuchern, wie er selbst nach Beendigung seines Studiums der Ingenieurinformatik 1999 die WOLF IT gegründet hat. Mittlerweile blickt das stetig wachsende Dienstleistungsunternehmen auf eine fast 20-jährige erfolgreiche Entwicklung zurück. „Wir optimieren Abläufe in Betrieben durch moderne IT-Lösungen“ erläuterte Andreas Wolf. Als Vertriebspartner der proALPHA Business Solutions GmbH bieten die Mitarbeiter der WOLF IT neben betriebswirtschaftlichen und technischen Beratungsleistungen auch eigene Softwareprodukte für mittelständische Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen an. Smarte Assistenzsysteme auf Basis der ERP-Lösung proALPHA ermöglichen individuelle digitale Lösungen, um Betriebsabläufe nachhaltig zu optimieren.
Im Nachgang des Firmenbesuchs konnte Landrat Ralf Leßmeister der Wolf IT mitteilen, dass nach der erfolgten Markterkundung in Breitbandprojekt des Landkreises die Straße „Am Güterbahnhof“ im Eigenausbau eines TK-Unternehmens erfolgen soll. Nach dem Ausbau sollen dann Bandbreiten von mindestens 30 Mbit/s. abrufbar sein.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.