Sie befinden sich hier: Aktuelles
Donnerstag, 25.10.2018
Kategorie: Pressemitteilung

Museum Queidersbach begeistert Gäste aus dem Saarpfalz-Kreis

v.l.: Landrat Dr. Theophil Gallo, Landrat Ralf Leßmeister, Museumsleiter Alois Schneider und Kreisbeigeordneter Peter Schmidt

Im Rahmen des Jubiläumsjahres hat der Kreistag beschlossen, dass der Landkreis Kaiserslautern Mitglied in der Siebenpfeiffer-Stiftung wird. Philipp Jakob Siebenpfeiffer war von 1818 bis 1830 Landcommissär von Homburg. Zu dem damaligen Landcommissariat Homburg gehörte auch der Kanton Landstuhl. Siebenpfeiffer setzte sich vor allem für eine flächendeckende Bildung als Grundvoraussetzung für bessere Lebensverhältnisse ein. So sorgte er für die Sanierung bestehender Schulgebäude und für den Neubau in Gemeinden, die noch über keine eigenen Schulhäuser verfügten. Das Heimatmuseum in Queidersbach hat seinen Sitz in einem der Schulhäuser, die Siebenpfeiffer erbauen ließ.
Auf Einladung von Landrat Leßmeister besuchte nun Landrat Dr. Theophil Gallo in Begleitung von Geschäftsführer Dr. Bernhard Becker und Martin Baus, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Siebenpfeiffer-Stiftung, das Museum in Queidersbach. Ortsbürgermeister Ralph Simbgen begrüßte den Kreisvorstand in Begleitung von Historiker Roland Paul und die Gäste aus dem Saarland herzlich. Bei der anschließenden fachkundigen Führung durch Museumsleiter Alois Schneider bestaunten die Gäste die hervorragende Präsentation der Sammlungsstücke des Queidersbacher Museums. Besonderen Eindruck machte dabei auch die kleine Sammlung zu Jakob Siebenpfeiffer. Nach der Führung durch die Sammlung beköstigten die Landfrauen die Gäste mit Pfälzer Spezialitäten und bei dem gemütlichen Beisammensein wurden Pläne für die weitere Zusammenarbeit geschmiedet.

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.