Sie befinden sich hier: Aktuelles
Montag, 28.01.2019
Kategorie: Pressemitteilung

Verabschiedung von Schulleiter Jörg Neurohr

Am 25. Januar fand in der Aula der IGS Enkenbach-Alsenborn eine große Abschiedsfeier für Schulleiter Jörg Neurohr statt. Die liebevollen Beiträge der Schülerinnen und Schüler, von Lehrerschaft und Elternvertretung zeigten den geladenen Gästen, wie schwer es der Schule fällt, Jörg Neurohr als Schulleiter zu verabschieden. Auch Erste Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt bedauerte den Weggang des Schulleiters. Sie könne zwar verstehen, dass die weite Wegstrecke, die es für den Saarländer Jörg Neurohr jeden Tag vom Wohnort zur Schule zurückzulegen galt, wesentlich zu dieser Entscheidung beigetragen habe, aber der Schulzweckverband als Schulträger empfände den Weggang dennoch als einen Verlust für die IGS-Familie. Heß-Schmidt dankte Jörg Neurohr für seine gute Arbeit. Teamorientiert und professionell habe er seit 2010, als er das Amt des Schulleiters übernommen habe, die IGS weiterentwickelt. Dabei habe er immer ein Ohr für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler gehabt und das Lehrerkollegium bei anstehenden Entscheidungen mit ins Boot genommen. Ein Trost aber sei die erfreuliche Tatsache, dass man in Dr. Stephanie Dojani eine Nachfolgerin gefunden habe, die im Februar die Schulleitung übernehme und so werde keine Lücke entstehen. Die Kreisbeigeordnete wünschte Jörg Neurohr alles Gute für seinen weiteren beruflichen Weg.
Einzig für den leitenden Regierungsschuldirektor Gerhard Dohna von der ADD gibt es trotz der Überreichung der Entlassungsurkunde an Jörg Neurohr keinen endgültigen Abschied: Er wird mit Jörg Neurohr, nun in seiner Funktion als neuer Schulleiter des Hohenfels Gymnasiums in Zweibrücken, auch weiterhin zusammenarbeiten.

 

 

Pressemeldungen suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.