Sie befinden sich hier: Der Landkreis

Öffentliche Bekanntmachungen

Gemäß § 1 Abs. 1 der Hauptsatzung des Landkreises

Das Veterinäramt informiert:

-- Überwachung der Radiocäsiumbelastung bei Schwarzwild --

Die im Untersuchungsgebiet Pfälzerwald erlegten Wildschweine, die in den Verkehr gebracht, d.h. ggf. auch unentgeltlich an andere Personen abgegeben werden sollen, sind zuvor nach wie vor auf eine mögliche radioaktive Belastungen hin untersuchen zu lassen.

Zum Untersuchungsgebiet zählen alle Eigenjagd- und gemeinschaftlichen Jagdbezirke in den Gemeinden (für den Landkreis Kaiserslautern):

  • Der Verbandsgemeinde (VG) Bruchmühlbach-Miesau: Bruchmühlbach-Miesau, Langwieden
  • Der VG Enkenbach-Alsenborn: Enkenbach-Alsenborn, Fischbach, Frankenstein, Hochspeyer, Wadleiningen
  • Der VG Kaiserslautern-Süd: Krickenbach, Linden, Queidersbach, Schopp, Stelzenberg, Trippstadt
  • Der VG Landstuhl: Bann, Hauptstuhl, Kindsbach, Landstuhl
  • Der VG Ramstein-Miesenbach: Ramstein-Miesenbach
  • Der VG Weilerbach: Rodenbach, Weilerbach

Karte Beprobungsgebiet Radiocäsiumbelastung (blau umrandet)

Nähere Informationen finden Sie hier oder rufen Sie uns an unter der Rufnummer 0631-7105 497.

Finanzen u. Haushalt

Allgemeine Informationen

Kreishandbuch

Kreishandbuch 2015

Portraitfilm Landkreis Kaiserslautern

Portraitfilm Landkreis Kaiserslautern