..Home   |  Kontakt   |  Impressum   |  Sitemap   |  Datenschutz   |  

English
Sie befinden sich hier: Home
Szenen aus dem Landkreis Kaiserslautern

Kreisverwaltung nur noch für dringende unaufschiebbare Angelegenheiten mit bestätigtem Termin geöffnet

Alle Einrichtungen der Kreisverwaltung Kaiserslautern sind nur noch für dringende unaufschiebbare Angelegenheiten von Besucher/innen mit bestätigtem Termin von 8 bis 12 Uhr geöffnet.
Die Notwendigkeit eines Termins muss im Voraus per Telefon oder Email mit dem bekannten Sachbearbeiter geklärt werden. Sollte der direkte Kontakt nicht bekannt sein, bitte die allgemeine Mailadresse info(at)kaiserslautern-kreis(dot)de verwenden oder die Telefon Zentrale: (0631) 7105-0 kontaktieren.

Der Zutritt durch Besucher*innen in die Verwaltungsgebäude wird nur noch mit Mundschutz und nach vorheriger Desinfektion der Hände gestattet. Bei Bedarf wird der Mundschutz zur Verfügung gestellt.

Das Gesundheitsamt teilt mit, dass zurzeit keine Termine für Gesundheitsbelehrungen nach § 43 Infektionsschutzgesetz stattfinden.

Die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Landstuhl ist ab sofort geschlossen

Informationen aus den Bereichen Jugend und Soziales:

Kreativ-Plattform - Jugend in Zeiten von Corona

Info Schulsozialarbeit und Beratung beim Jugendamt

In Notlagen ist das Jugendamt täglich zwischen 8 – 16 Uhr
unter der Nummer 01577 7922874 zu erreichen.

Info zur Pflegeberatung in den Pflegestützpunkten vor Ort

Übersicht Unterstützungsangebote nach Verbandsgemeinden

Aktuelle Informationen Coronavirus

Hotline Gesundheitsamt Kaiserslautern: 0631 7105-563
Hotline des Gesundheitsministeriums: 0800 575 81 00

(Montag – Freitag 8 bis 18 Uhr; Samstag – Sonntag 10 bis 15 Uhr

1. April, Stand 18:30 Uhr
13 weitere ehemals positiv-getestete Personen konnten heute als geheilt aus der Quarantäne entlassen werden!
Zurzeit sind insgesamt 135 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Kaiserslautern positiv auf das Coronavirus getestet.
72 Personen leben im Landkreis Kaiserslautern und 63 Personen in der Stadt Kaiserslautern. Sie stehen unter angeordneter häuslicher Quarantäne, vier Personen befinden in stationärer Behandlung.
Aufteilung der Indexfälle im Landkreis:
VG Bruchmühlbach-Miesau 2
VG Enkenbach-Alsenborn: 21
VG Landstuhl: 18
VG Otterbach-Otterberg: 11
VG Ramstein-Miesenbach: 7
VG Weilerbach: 13
Eine Person ist am 28. März verstorben.
Insgesamt gelten mittlerweile 20 ehemals positiv-getestete Personen als geheilt. (8 Enkenbach-Alsenborn, 1 Landstuhl, 2 Otterbach/Otterberg, 1 Weilerbach, 8 Stadt KL)
Die 20 Personen werden jedoch auf Grund landeseinheitlicher RKI-Vorgaben in der Gesamtstatistik der positiven Fälle weiter mitgeführt.
Tagesrapport der beiden Corona-Testzentren: Schwedelbach (24 Proben) und Erfenbach (49 Proben). Erfreulicherweise laufen die Testungen weiterhin sehr diszipliniert und geordnet.
Allerdings ist erneut darauf hinzuweisen, dass eine Testung nur nach vorheriger Überweisung durch einen niedergelassenen Arzt erfolgen kann.[mehr...]

Orientierungshilfe zu Maßnahmen bei Verdachtsfällen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie auf den Seiten unseres Gesundheitsamtes

Informationen zur Corona-Pandemie in diversen Fremdsprachen

Informationen der Integrationsbeauftragten des Landes

Gesundheitsamt bittet um Unterstützung!

Falls Sie eine medizinische Ausbildung – z.B. Ärzte, Krankenschwestern, PflegerInnen oder über eine Ausbildung im Rettungsdienst verfügen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit der Kreisverwaltung Kaiserslautern in Verbindung setzen würden. Wir planen heute schon voraus; einfach, um der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus einen Schritt voraus zu sein.

Dazu zählen z. B. Notambulanzen oder ein Notkrankenhaus innerhalb der Stadt und/oder des Landkreises Kaiserslautern. Entsprechende Planungen laufen. Allerdings benötigen wir für den Aufbau bzw. die Verstärkung dieser Strukturen personelle Unterstützung durch medizinisch ausgebildete Einsatzkräfte.

Wenn Sie sich also neben Ihrer fachlichen Qualifikation körperlich in der Lage sehen, uns zu unterstützen, melden Sie sich bitte per Mail an PflegeGA(at)kaiserslautern-kreis(dot)de. Wichtig sind Angaben zu Erreichbarkeit, Ausbildung und Verfügbarkeit.

Ich danke allen, die uns schon heute Ihre Unterstützung zusagen.

Ralf Leßmeister
Landrat

Linienverkehre einschließlich Schülerbusse

Nach Rücksprache mit den Verkehrsunternehmen und dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar wird der Busverkehr im Landkreis Kaiserslautern ab dem 23. März 2020 auf einen eingeschränkten Ferienfahrplan umgestellt. Dieser sieht von Montag bis Freitag einen Verkehr bis 18.00 Uhr vor. An Samstagen finden die Verkehre bis 14.00 Uhr statt. Die Sonn- und Feiertagsverkehre entfallen.

Wichtige Informationen für Tierhalter im Rahmen der Corona-Pandemie

Hier finden Sie Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen

Informationen und Antworten des Friedrich-Loeffler-Instituts auf häufig gestellte Fragen (FAQs)

SARS-CoV-2/Covid-19: Welche Rolle spielen Haus- und Nutztiere?

Informationen für Pferdehalter

Auf der Info-Seite des Landesuntersuchungsamtes Koblenz finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

  • Tierschutz, Aufrechterhaltung der Versorgung von Tieren
  • Tierheime, Zoos etc.
  • Tiertransporte
  • Abfertigung an den Grenzen (mit LINK zu Wartezeiten an den Grenzen)
  • Hinweise zu Einfuhren
  • Tierschutzkommission

Wie verhalte ich mich wenn ich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebieten aufgehalten habe?

• Personen, die sich in einem vom RKI ausgewiesenen internationalen Risikogebiet bzw.in einem in Deutschland oder einem anderen besonders betroffenen Gebiet wie Südtirol, Tirol, Elsass, Lothringen aufgehalten haben, sollten – unabhängig von Symptomenunnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Beim Auftreten von akuten respiratorischen Symptomen sollten sie die Husten- und Niesregeln sowie eine gute Händehygiene beachten und nach telefonischer Voranmeldung - mit Hinweis auf die Reise, Kontakt mit ihrem Arzt suchen. Außerhalb der Praxiszeiten bitte die Bereitschaftszentrale unter der Nummer 116 117 kontaktieren.
• Für Reisende aus Regionen, in denen COVID-19-Fälle vorkommen, die aber keine internationalen Risikogebiete bzw. in Deutschland besonders betroffene Gebiete sind, gilt: Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückreise Fieber, Husten oder Atemnot entwickeln, sollten Sie – nach telefonischer Anmeldung und mit Hinweis auf die Reise – einen Arzt aufsuchen. Zudem sollten sie unnötige Kontakte vermeiden, nach Möglichkeit zu Hause bleiben, die Husten- und Niesregeln sowie eine gute Händehygiene beachten.

Neuer Standort des Verwaltungsgebäudes

Der Hauptsitz der Kreisverwaltung befindet sich seit dem 28. Januar in der Lauterstraße 8, 67657 Kaiserslautern

Standorte der jeweiligen Abteilungen und Fachbereiche

Aktuelle Meldungen Abfallwirtschaft

Die Anmeldung zur Abholung von Elektroschrott und Sperrabfällen im Landkreis Kaiserslautern wird ab dem 01.04.2020 wieder aufgenommen.
Leider ist es aus technischen Gründen nicht möglich die bisher entfallenen Termine automatisch neu zu vergeben. Wir bitten daher um erneute Anmeldung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wiederaufnahme unter dem Vorbehalt der fortlaufenden Bewertung der aktuellen Situation steht. Die Angebote können daher auch sehr kurzfristig jederzeit wieder eingestellt werden, wenn es die Lage erfordert oder die personelle Situation dies nicht mehr zulässt.
Insbesondere weisen wir an dieser Stelle auch nochmals explizit darauf hin, dass die abzuholenden Abfälle im öffentlichen Raum (Bürgersteig) zur Abholung bereit stehen müssen. Den eingesetzten Unternehmen ist ein Betreten von privatem Grund oder Gebäuden generell untersagt. Im Falle der Annährung von Personen oder einer versuchten Kontaktaufnahme mit den eingesetzten Kräften wird die Entsorgungsmaßnahme sofort abgebrochen.

Entsorgung von eventuell mit dem Coronavirus kontaminierten Abfällen aus Privathaushalten im Stadtgebiet und im Landkreis Kaiserslautern

Aktuelle Meldungen Abfallwirtschaft
Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat die Kreisabfallwirtschaft folgende Leistungen bis auf weiteres eingestellt:

  • Abholung von Problemabfällen durch das Umweltmobil 
  • Die Abholung von Elektro-Kleingeräten 
  • Der Betrieb des Wertstoffhofs in Kindsbach

Darüber hinaus sind ab sofort auch der Wertstoffhof sowie die Annahmestelle für Problemabfälle bei der ZAK im Kapiteltal bis auf weiteres geschlossen.
Bitte beachten Sie, dass die Zufahrt zum ZAK-Gelände für Privatpersonen nicht mehr möglich ist!

Die Abholung der Rest-, Bio und Papierabfälle bleibt weiterhin gewährleistet.
Über alle Änderungen werden wir Sie umgehend informieren.

Das Abfallentsorgungsteam der Kreisverwaltung Kaiserslautern befindet sich seit Februar 2020 in der Lauterstraße 8, 67657 Kaiserslautern - Anfahrt

Zusätzliches Sammelsystem für Elektro-Kleingeräte im Landkreis Kaiserslautern

Informationsblatt für Gewerbe zur „Getrennthaltungspflicht von gewerblichen Siedlungsabfällen“ und zur „Pflichtrestabfalltonne“.

Informationsblatt „Gelbe Säcke für Gewerbebetriebe“

Keine Leerung von überfüllten Mülltonnen

Achtung: So wie auf nebenstehendem Foto dürfen Ihre Abfallgefäße nicht zur Leerung Überfüllte Mülltonnebereitgestellt werden!

Abfallbehältnisse dürfen nur so befüllt und zur Leerung bereitgestellt werden, dass ihre Deckel noch gut schließen und somit eine ordnungsgemäße Entleerung möglich ist. Gefäße die falsch befüllt, überfüllt oder zu schwer sind, werden nicht entleert und es findet auch keine Nachfuhr statt.

Achten Sie auf eine ordnungsgemäße Mülltrennung. Abfälle in handelsüblichen Säcken, neben oder auf der Restmülltonne, werden nicht mitgenommen. Wenn die Größe Ihres Restabfallgefäßes nicht ausreicht, beantragen Sie bitte ein größeres Restabfallvolumen oder Sie verwenden die bei den Verbandsgemeinden oder der Kreisverwaltung erhältlichen Restabfallsäcke, das Stück für 3,- €. Mit dieser Gebühr ist Transport und Entsorgung Ihres zusätzlichen Restabfalls beglichen.

Hier: Tipps für das richtige Benutzen und Bereitstellen der Abfallgefäße

Achtung: Müllabfuhr in Wochen mit Feiertagen
„Fällt der Abfuhrtermin auf einen Feiertag, so verschiebt sich diese Abfuhr auf den nächsten oder übernächsten Werktag. Alle in der gleichen Woche auf den Feiertag folgenden Abfuhren werden entweder am regulären Abfuhrtag oder am darauffolgenden Werktag durchgeführt. Somit kann auch samstags nachgefahren werden.“
Stellen Sie bitte auf jeden Fall Ihre Abfallgefäße nach dem Feiertag zur Abfuhr bereit! Die Gemeinden bzw. Straßen, die am ersten Werktag nicht erledigt werden konnten, werden dann am darauffolgenden Werktag abgefahren

Mit unserer Abfall-App "Abfallratgeber KL Land" haben Sie alles im Blick!

Glascontainerstandorte (mit GPS Koordinaten) im Landkreis Kaiserslautern

Eine erste Orientierungshilfe zur Abfalltrennung in Deutsch, Englisch und Arabisch:
Abfall-Flyer Deutsch
Abfall-Flyer Englisch
Abfall-Flyer Arabisch

Eigenkompostierung
Information zur Eigenkompostierung

Zusätzliches Sammelsystem für Elektro-KLEINGERÄTE im Landkreis Kaiserslautern
Liste der aktuellen Elektro-KLEINGERÄTE-Sammelstellen [mehr...]

Veranstaltungen

Februar - 2020
M D M D F S S
 
01
02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  
Samstag, 01. Februar 2020

Wetter


© Deutscher Wetterdienst, Offenbach

Seniorenservice

Seniorenservice

Verschenkmarkt

Tausch- und Verschenkmarkt Landkreis Kaiserslautern

Tiervermittlung

Tiervermittlung Landkreis Kaiserslautern

Neue Energie

Neue Energie Landkreis Kaiserslautern

Soziale Angelegenheiten

Jugend und Soziales

ABFUHRPLÄNE & MÜLLTIPPS

Abfallwirtschaft

SCHILDER & MÄNGELBOGEN

Radverkehr

INFORMATIONEN & GESUNDHEIT

Gesundheitsamt

LEBENSMITTEL & TIERE

Veterinärwesen

VERKEHR & FAHRERLAUBNISSE

Kfz-Zulassungsstelle