Sie befinden sich hier: Verwaltung - Umwelt und Wasserwirtschaft - Junge Riesen

Huteeichen im NSG Mehlinger Heide, JR 434

Huteeichen im Naturschutzgebiet Mehlinger Heide -  Foto Atelier Scheib
Huteeichen im Naturschutzgebiet Mehlinger Heide -  Foto Atelier Scheib
Topografische Karte - Huteeichen im Naturschutzgebiet Mehlinger Heide

Von diesen Alten Riesen konnten 4 Exemplare nachgezogen werden. Zwei sind bereits reserviert (siehe unten). Bei etwaigem Interesse an einem Erwerb, informieren Sie sich bitte über den aktuellen Bestand bei der Baumschule Ritthaler.

Die Huteeichen und auch Hutebuchen befinden sich am westlichen Ende des mit der Eule markierten Rundweges im Naturschutzgebiet Mehlinger Heide. Vor der Truppenübungsplatz-Nutzung die bereits 1912 begann, wurde der Wald in diesem Bereich durch Waldweide stark aufgelichtet. Die Bäume, die die Weidenutzung überlebten, konnten aufgrund der Lichtstellung die für Hutebäume typischen, breiten, bis fast zum Boden beasteten Kronen ausbilden.

Es ist ein Glück, dass die Bäume nicht nur zwei Weltkiege, sondern auch diverse militärische Übungen, Brände, Beschuss im Rahmen der Truppenübungsplatznutzung überlebt haben.

Zwei Junge Riesen werden bei der Pflanzaktion am 6.4.19 durch die Ortsgemeinde Mehlingen gepflanzt.
Dabei wird folgende Informationstafel am Pflanzstandort aufgestellt:

[zurück]