7.3 Sozialpsychiatrischer Dienst



  Der Sozialpsychiatrische Dienst für Stadt und Landkreis


Im Leben eines jeden Menschen kann es im Laufe seines Lebens zu seelischen Krisen oder auch psych. Erkrankungen kommen. Diese können sich schleichend manifestieren oder auch völlig unerwartet zeigen. Manchen Menschen fällt es jedoch nicht leicht, rechtzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen. Oft wissen sie auch nicht, an wen sie sich wenden können.


                                   Wer sind wir?


Wir sind ein professionelles Team, unter ärztlicher Leitung, dass auf der Grundlage des Landesgesetzes über Hilfen bei psychischen Erkrankungen (PsychKHG) tätig ist.

                     Wer kann sich an uns wenden?

Unser Angebot richtet sich an Menschen aus Stadt und Landkreis Kaiserslautern ab 18 Jahren

  • in Krisen
  • mit psychischen Erkrankungen
  • mit psychischen/seelischen Belastungen
  • mit Suchtproblemen 
  • deren Angehörige und das Umfeld Betroffener
  • Behörden


                                Was bieten wir an?

  • persönliche Einzelgespräche
  • telefonische Beratung
  • Krisenintervention
  • Vermittlung von ambulanter und stationärer Behandlung
  • bei Bedarf auch Hausbesuche
  • Nachsorge nach Klinikaufenthalt
  • Information / Vermittlung von individuellen Hilfen / Behandlungsmöglichkeiten
  • vertraulich, kostenfrei
  • Schutzmaßnahmen gemäß PsychKHG


weitere wichtige Rufnummern:

  • Westpfalz Klinikum - 0631 203-0 
  • Pfalzklinikum Psychiatrie - 0631 5349-0 
  • Nardini Klinikum Landstuhl - 06371 84-0
  • Rettungsdienst 112
  • Ordnungsamt Stadtverwaltung Kaiserslautern - 0631 365-4535
  • Ordnungsamt Kreisverwaltung Kaiserslautern - 0631 7105-282 oder 283
  • Gefahrensituation, Polizei 110
  • Ärztlicher Notdienst - 116117
  • Telefonseelsorge - 0800 1110-111 oder 0800 1110-222

                Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!


Zuständigkeiten Sozialpsychiatrischer Dienst Kaiserslautern

Gesetzliche Grundlagen